An die Freundinnen und Freunde B.TRAVENs und jene die es werden könnten.

Am 26. März 2019 jährt sich der Todestag des weltbekannten Autors B.TRAVEN zum 50. Mal. Als B.Traven vor 50 Jahren in Mexico City starb, war er der geheimnisumwittertste Schriftsteller seines Jahrhunderts. Dabei hätte ihn schon 50 Jahre früher, am 1. Mai 1919, bei der Niederschlagung der Münchener Räterepublik, der Tod ereilen sollen. Da hieß er noch RET MARUT und war Volksbeauftragter für das Pressewesen und Herausgeber der anarchistischen Zeitschrift Der ZIEGELBRENNER. Knapp entkam er seinen Henkern und gab noch bis 1921 sein Blatt aus dem Untergrund heraus, unterstützt von vielen Freundinn*en, u.a. in Köln denen um F.W. Seiwert (Gruppe progressiver rheinsicher Künstler). Ab 1925 erschien ein neuer Starautor bei der BÜCHERGILDE GUTENBERG und begeisterte die Leser*innenschaft mit seinen Romanen und Geschichten – B.TRAVEN.

Die Internationale B.Traven Gesellschaft lädt Sie ein, ihr von B.Travens 50. Todestag 2019 bis 2020 durch ein B.Traven-Jahr mit vielen Veranstaltungen zu folgen. Diese werden hier veröffentlicht werden – dazu Veranstaltungen, die in inhaltlichem Zusammenhang stehen.

Für vorübergehende technische Probleme mit der website bitten wir um Entschuldigung: die Software spinnt leider und dies ist nicht sofort behebbar. Wegen des Termindrucks muss die Seite aber dennoch online gehen. Wir werden uns bemühen, baldmöglichst eine vollumfänglich funktionierende Terminseite bereitzustellen. Bis dahin müssen Sie leider mit Mängeln und etwas Improvisation leben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.